Der Sommer läd geradezu dazu ein sich die Nächte im Freien zu tummeln. So war ich vor kurzem an der Rheinbrücke um neue Bilder während dem Sonnenuntergang und zur blauen Stunde zu machen. Als „hilfreiche Lichtquelle“ hat sich noch der Vollmond in die Szene eingemischt so dass ich bis kurz vor Mitternacht warten musste um passende Licht-Verhältnisse zu haben.

Ich warte sehnsüchtig darauf das die Abbauarbeiten an den Brückenpfeilern der alten Rheinbrücke beendet werden, denn dann wird die letzte Lichtinstallation an der neuen Brücke montiert und gibt der Beleuchtung nochmal einen oben drauf. Wer genau hinsieht merkt schnell das da noch was zur gleichmässigen Beleuchtung fehlt.

Zum Winter hin werde ich mir nochmal eine kalte und klare Nacht auswählen und neue Fotos schießen, ebenfalls Langzeitaufnahmen, dann aber richtig lange mit viel Sternspuren. Ich freu mich schon drauf 🙂

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Abschicken